Gärtnerei Tils

Pflanzen und mehr

Laurus nobilis

Laurus nobilis  – Lorbeerbaum
Familie: Lauraceae – LorbeergewächseLaurus nobilis 2
undefined

Herkunft: Mittelmeergebiet, Vorderasien

Allgemeines:
Immergrüner, kegelförmig wachsender Strauch oder Baum, mit dunkelgrün, ledrigen, aromatisch duftenden Blättern. Die Blüte ist gelblich und erscheint in achselständigen Büscheln. Die sich daraus bildenden blauschwarzen Beeren sind bis 2cm lang. Der Lorbeerbaum ist eine der ältesten Kübelpflanzen, die wir kennen. Schon im Altertum wurden seine Beeren und Blätter für medizinische Zwecke genutzt. Wer sich eines der beliebten Bäumchen mit Kugelkrone ziehen will, braucht allerdings Geduld: Rund zehn Jahre dauert es, bis so ein Kugelbaum seine perfekte Form hat.

Licht:

Vollsonnig bis schattig. Hitze ist unproblematisch.

Überwinterung:
Im Winter hell bei 5°C.

Pflege: Immer mäßig feucht halten. Düngung in der Vegetation von März bis September mit 0,3%iger Mehrnährstoffdüngerlösung alle 14 Tage.

Blütezeit:   April – Mai

Schnitt:    Der erste Schnitt erfolgt im April/Mai, der zweite Schnitt wird bei Formpflanzen zwischen Mitte Juli und Mitte August angesetzt. Es lassen sich Kugeln, Säulen, Pyramiden, Hochstämmchen und Figuren formieren.

Krankheiten u. Schädlinge: Schädlingsfrei, bei warmer Überwinterung Schildläuse möglich.

Verwendung: Dekorative Kübelpflanze für Terrasse, Balkon, Hauseingänge. Blätter und Beeren werden als Gewürz, in der Medizin, für Likör- und Seifenherstellung verwendet.

x Logo: Shield
Diese Website wird geschützt von
Shield