Gärtnerei Tils

Pflanzen und mehr

Weißkohl

Weißkohl (Brassica oleracea var. capitata f.alba)

Weissk7
Weißkohl gehört aufgrund seiner Mineralstoffe und Vitamine sowie der vielen Ballaststoffe zu den wichtigsten Nahrungsmitteln und sicherlich auch zu den bekanntesten

 

 

 
Standort u. Pflege:
Liebt nährstoffreichen, schweren, feuchten Boden und eine spätere Nachdüngung während der Hauptwachstumszeit. Um der Verbreitung des Kohlherniepilzes vorzubeugen, ist ein Fruchtwechsel bei allen Kohlarten unbedingt erforderlich. Für eine gute Aufkalkung sorgen. Gegen Kohlfliegenbefall helfen u. a. spezielle Kulturnetze.

Ernte:
Juli bis August

Verwendung:
Der Weißkohl auch Weißkraut, Kappes, Kabis oder Kraut genannt, ist eine Gemüseart, die im Herbst und Winter zu den beliebten Nahrungsmitteln gehören. Aus ihm lassen sich deftige Eintöpfe, Krautkuchen, Krautwickel oder Salate herstellen. Wer bei Kohl Verdauungsprobleme hat, sollte das Gemüse vor der eigentlichen Zubereitung kurz im Salzwasser sieden und das Wasser dann abgießen. Entblähend wirkt auch die Zugabe von Kümmel ins Kochwasser. Sauerkraut enthält zusätzlich zu den für Kohl typischen Vitaminen und Mineralstoffen Verdauungs fördernde Milchsäure.

x Logo: Shield
Diese Website wird geschützt von
Shield